Wir haben im Verein endlich mal eine Idee umgesetzt die mir schon länger unter den Nägeln brannte. Es gibt mittlerweile unzählige Paddelvideos und ich habe die für mich in zwei, vielleicht drei Kategorien eingeteilt. Da wären die hochwertig produzierten Paddle-Porns. Damit meine ich irgendwelche Leute (oft Amis) die sich in bester Ausrüstung (und mit einer Menge an Sponsoren die ihr Label in das Bild halten) irgendwelche Steilen Bäche runter hauen und die Grenzen des Sports austesten. Wer wirklich nicht weiß was ich meine muss sich nur mal den WhiteWaterHD Channel auf Vimeo anschauen oder die Produktion der Tribe Rider.

Das sind alles hochwertige Produktion die sich gut anschauen lassen. Jedoch wird der normale Paddler alleine schon vom Filmaufwand und erst recht vom Bearbeitungsaufwand nie an diese Clips rankommen. Die GoPros und andere Helmkameras verkaufen sich sehr gut und so gibt es mehr und mehr Filmschnipsel die auf den Festplatten der versammmelten Wasserportler und Wassersportlerinnen darauf warten angeschaut oder bearbeitet zu werden.

Wenn man mal auf Youtube sucht findet man eine Menge von recht unmotivierten Ausschnitten aus diesen Aufnahmen die irgendwie neben einer Tour entstanden. Jeder der mal ein Video erstellen wollte weiß, dass sich vernünftige Aufnahmen nicht nebenbei machen lassen, gerade dann nicht wenn man die Bilder der professionellen Clips im Hinterkopf hat.

Nun habe ich ja – wie schon erwähnt – mir etwas moderneres Rechengerät zu gelegt und habe mich mal an das Bearbeiten von eben solchen unangetasteten GoPro Datenresten gemacht. Ich hatte mal einen kompletten Rundkurs bei uns im Verein aufgezeichnet, auch eher unmotiviert. Jetzt ein Jahr später viel mir dann auch auf, dass man da ja schwer eine Geschichte draus erzählen kann und sich 1,5 Stunden aus der Froschperspektive jemand bei Flachwasserpaddeln zu gucken nicht das prickelnste ist. Somit ließ sich das auch nur im Zeitraffer anschauen:

httpv://www.youtube.com/watch?v=H3f-nw_q0UI

Was ist jetzt das angesproche Idee die umgesetzt wurde? Wir haben mal bewusst für ein Video produziert und meine Idee war es mit Paddeltutorials anzufangen und wo fängt man da genau an? Genau, beim Einsteigen:

httpv://www.youtube.com/watch?v=YElP5Ptv7CM

Was beim Anschauen auffällt und auch mich am meisten gewurmt hat ist die Qualität des Tons bei der Off-Stimme. Gerade die Diskrepanz zwischen HD-Bild und Lo-Fi Ton springt einem ins Gesicht, jedoch hatte niemand ein richtiges Mikrofon und so musste das integrierte Laptop-Mikro her halten und das hört man. Da der Plan ist noch mehr dieser Paddel HOW TOs entstehen zu lassen stellt sich die Frage wie dem Problem begegnet wird. Gleichzeitig will ich mich auch in ein umfangreicheres Schnittprogramm reinfuchsen, da Overlay-Funktionen nur sehr schwer unmsetzbar sind mit Videopad.

Der große Spaß an der Filmerei sind im Übrigen auch die Outtakes:

httpv://youtu.be/brwMWNLLYoA

Für Tipps und Anregungen bin ich natürlich offen und die dürfen hier auch gerne in den Kommentaren hinterlassen werden!