Der Ursprung zur Idee von H2Oholics.de liegt in Berlin und Bremen. Regelmäßige Touren loser Scharen aus beiden Metropolen führten zu dem Gedanken auch gemeinsam repräsentativ aktiv zu werden. Dieses Forum darf ein Sprachrohr für alle Wassersportaktiven Menschensein. Treiber sind aber Berliner und Bremer Kanutisten.

Mittlerweile hat auch Berit, genannt Bebe, den einen oder anderen Artikel hier geschrieben. Sie ist mit ihrer Heimat Mainz weder der Hanse, noch dem Königreich Preußen zuzuordnen und bekommt damit den Sonderposten der Medienbeauftragten für das ZDF.

Das Thema Achsmächte ist historisch gesehen negativ belegt. Es ist als Provokation zu verstehen, nicht als Meinung. Zum allgemeinen Verständnis und um zu Zeigen, dass wir wissen wann Schluss mit Lustig ist distanzieren uns hiermit öffentlich von jeglichem rechtsextremen Gedankengut und Aktionismus. Dazu zählen wir Fremdenfeindlichkeit und Gewalt gegen Minderheiten.

Grundsätzlich schauen wir aber mit einem Schmunzeln auf hanseatische Pfeffersäcke und auf preußische Uniformträger, die nun mal zu unseren Vorfahren zählen. Frei nach Terry Pratchett: „Die Vergangenheit ist das, was nicht mehr weh tut.“ richten wir unseren Blick nach vorn und versuchen es besser zu machen.

Extremismus tut selten gut.